Hier ist nicht nur Platz für Naturwissenschafts-Cracks! Ob Computer-Nerd oder Mathe-Muffel – in unseren Werkstätten rund um das Thema MINT (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) kann jede(r) Interessierte staunen, spielen, basteln, tüfteln, forschen und kreativ sein.

Im MINT-Werkstatt gibt es keine Schulstunden mit Lehrer(in). Hier bist du selbst aktiv. Bring also deine Ideen, Neugier und Forschergeist mit!

Pädagogischer Hintergrund:

Gemäß Pestalozzis Lernen mit „Kopf, Herz und Hand“ wollen wir Naturwissenschaft und Technik für Kinder begreifbar machen. Verschiedenartige ästhetische Erfahrungen, verblüffende Phänomene und eigenes kreatives Handeln in der Gemeinschaft mit anderen ermöglichen den Kindern, ihren individuellen Zugang zu finden und ihr Potential im Sinne der Potentialentfaltung nach Gerald Hüther aufblühen zu lassen.

Dabei sind unsere Mentorinnen und Mentoren ehrenamtliche
… Gedankengeburtshelfer,
… Ideeninkubatoren,
… „dritte Hände“ und Mutmacher.

Und manchmal auch einfach nur Spielkameraden.